Selbsthypnose als Entspannungsverfahren nutzen

 

Sie suchen nach Entspannung und Ruhe, einer Möglichkeit wieder Kraft für den Alltag zu tanken?

 

Selbsthypnose kann gut als Entspannungsverfahren, zur Stressreduktion und zur Lösung alltäglicher Probleme eingesetzt werden

 

Der Trancezustand führt zu nachweislichen Veränderungen des vegetativen Nervensystems. Der Herzschlag wird langsamer, der Blutdruck senkt sich, die Atmung wird meist langsamer und flacher und die Haut wird besser durchblutet.

 

Diese Veränderungen führen zur körperlichen Entspannung. Doch nicht nur der Körper sondern auch der Geist können in der (Selbst-)Hypnose tiefe Entspannung und Erholung erfahren.

Durch regelmäßige kurze Auszeiten, in denen Sie Selbsthypnose praktizieren, können Sie so wieder Kraft und Energie für den Alltag tanken.

 

In meiner Praxis für Hypnose und Therapie lernen Sie, wie sie sich selbst in Trance versetzen können und Kontakt zu Ihrem Unbewussten finden, um so die Vorteile der Selbstorganisatorischen Hypnose für sich zu nutzen.

 

 

Die Anwendung von Selbsthypnosekann hilfreich sein bei

 

  • Anspannung und Stress
  • Überforderung
  • Innerer Unruhe, zur Minderung von Nervosität
  • Schlechter Schlaf
  • Gereiztheit
  • Verspannung
  • Ängsten
  • Schmerzen

 

 

Moderne, selbstorganisatorische Hypnose lässt sich in der Selbstanwendung zudem einsetzen:

 

 

Ivonne Veciana - Heilpraktikerin, eingeschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie

Haben Sie noch Fragen?

Informieren Sie sich kostenlos und unverbindlich in einem persönlichen Gespräch (10-15 Minuten) in meiner Praxis oder telefonisch.